Wir informieren Sie stetig über die aktuelle Rechtssprechung

Erfahren Sie mehr von den neuesten Entwicklungen in insgesamt 5 Rechtsgebieten

 

10.10.2014

Verkehrsrecht: Porsche oder doch nur ein BMW oder Mercedes?

Das Amtsgericht (AG) München verurteilt eine Versicherung zur Zahlung von Mietwagenkosten für die Anmietung eines Pkw der Marke Porsche (AG München, Urt. v. 06.02.2014 - 333 C 26907/12. Im … weiterlesen

09.10.2014

Versicherungsrecht: OLG Rostock bestätigt Schwacke-Tabelle

Das OLG Rostock (OLG Rostock, Urt. v. 23.5.2014 - 5 U 96/12) hat die Schätzung der Mietwagenkosten anhand des Schwacke-Automietpreisspiegels bestätigt. Das OLG Rostock verkennt nicht, dass … weiterlesen

08.10.2014

Versicherungsrecht: Restwertangebot - Geschädigter kann sofort verkaufen

Der Geschädigte kann nach einem Verkehrsunfall mit wirtschaftlichem Totalschaden umgehend nach Erhalt des Schadensgutachtens sein beschädigtes Fahrzeug zu dem dort ermittelten Restwert … weiterlesen

04.10.2014

Versicherungsrecht: Keine Kasko-Versicherung bei Vermittlungsgeschäft des Autohauses aus Gefälligkeit

Übernimmt ein Autohaus aus bloßer Gefälligkeit die Vermittlung eines Gebrauchtfahrzeuges, kann der Auftraggeber den Abschluss einer Vollkaskoversicherung auf Kosten des Vermittlers nicht … weiterlesen

29.09.2014

Kfz und Werbungskosten: Bundesfinanzhof kippt Ansatz von außergewöhnlichen Reparaturkosten (Fehlbetankung) als Werbungskosten

Kann ich hohe Reparaturkosten eines Fahrzeugs, das ich für den Weg zur Arbeit nutze, steuermindernd in der Einkommenssteuererklärung als Werbungskosten geltend machen? Wie hat der … weiterlesen

11.09.2014

Verkehrsrecht: Fahrerlaubnisentzug und Radfahrverbot nach 1,73 Promille offensichtlich rechtmäßig

Das Verwaltungsgericht (VG) Neustadt an der Weinstraße hat in einem Eilverfahren entschieden, dass einem Fahrradfahrer, der mit einer Blutalkoholkonzentration (BAK) von 1,73 Promille Fahrrad … weiterlesen

04.09.2014

Verkehrsrecht: Keine Erstattung von Sachverständigengutachten im Anschluss an einen Verkehrsunfall bei Bagatellschäden

Das Amtsgericht (AG) München hatte über eine durch den nach einem Verkehrsunfall Geschädigten geltend gemachte Erstattung von Sachverständigenkosten in Höhe von rund 950 EUR zu entscheiden … weiterlesen

23.08.2014

Verkehrsrecht und Versicherungsrecht: Darf jeder Sachverständige nach einem Unfall beauftragt werden?

Der Geschädigte muss vor der Beauftragung eines Sachverständigen, welcher die Beweissicherung der unfallbedingten Beschädigungen und die Feststellung zur Schadenshöhe durchführen soll, keine … weiterlesen

20.08.2014

Verkehrsrecht und Versicherungsrecht: Recht des Kfz-Haftpflichtversicherers zur Überprüfung des Restwerts?

Das Amtsgericht (AG) Ravensburg ist der Meinung, dass der Geschädigte nach einem Verkehrsunfall das unfallbeschädigte Fahrzeug zu dem von einem Sachverständigen nach den Grundsätzen des … weiterlesen

11.08.2014

Verkehrsrecht: Schluss mit der Abzocke? Keine Pflicht zur Zahlung unangemessen hoher Abschleppkosten

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass Falschparker dem Besitzer der Parkfläche keine unangemessen hohen Abschleppkosten erstatten müssen (BGH, Urt. v. 04.07.2014 - V ZR … weiterlesen

Seite:

Wir sind für Sie da

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Schnelle und kompetente Hilfe:
Telefon: (0231) 22 90 02-0
E-Mail: Zum Kontaktformular


European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Standorte