Worauf kommt es bei der Hagelinstandsetzung an?

Nach dem (Hagel)schaden ist vor der Instandsetzung!

 

Am 10.06.2019 kam es im Großraum München zu heftigen Unwettern mit Hagel. Da die Hagelkörner vereinzelt sogar die Größe von Tennisbällen hatten, reicht das Spektrum der Fahrzeugschäden von leicht beschädigt bis hin zum Totalschaden.

Die Qualifikation des Instandsetzers ist entscheidend!
Aber auch die Qualität der Instandsetzer wird die Palette wohl wieder vollständig ausreizen. Schließlich schießen die Hagelstationen auch aktuell wieder wie Pilze aus dem Boden und die Skala reicht von seriös bis fragwürdig. Die Wahl des Instandsetzers kann dann leicht zum Glücksspiel werden. Das oberste Gebot lautet daher auch hier: Ruhe bewahren.

Die Auftragsvergabe sollte nicht blumigen Versprechungen folgen!
Hagelschäden unterfallen der Kasko- und nicht der Haftpflichtversicherung. Folglich kommt nicht nur den Bestimmungen des Versicherungs-, sondern auch denen des Leasingvertrags eine entscheidende Rolle zu. Die Bestimmungen des Leasingvertrags überlassen die Wahl des konkreten Instandsetzers zwar oftmals dem Leasingnehmer. Allerdings schreiben sie in der Regel die Instandsetzung in einer Fachwerkstatt vor. Genau dort sollte die Reparatur dann auch durchgeführt werden.

Wer dies missachtet und das Fahrzeug einem x-beliebigen Instandsetzer anvertraut, kann bei der Rückgabe leicht böse Überraschungen erleben. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn der Schaden nicht fachgerecht repariert wurde, der Instandsetzer aber - anders als die ortsansässige Fachwerkstatt - schon längst wieder über alle Berge und nicht mehr greifbar ist.

Achtung bei Verträgen mit Verweisungsklausel!
Probleme können aber auch entstehen, wenn der Versicherungsvertrag eine sogenannte Verweisungsklausel mit Werkstattbindung enthält. Wird dies missachtet, berufen sich Versicherer gerne auf das Kürzungsrecht in den Bedingungen und verweigern die vollständige Bezahlung der Rechnung.

Wer sicher gehen will, dass die Rechnung des Instandsetzers vollständig bezahlt wird und er im Gewährleistungsfall nicht vor verschlossenen Türen steht, sollte die Details - vor der Auftragsvergabe - mit dem Versicherer klären. Wer das Fahrzeug - z.B. weil es sich noch innerhalb einer Herstellergarantie befindet - in einer markengebundenen Fachwerkstatt reparieren lassen möchte, sollte den Versicherer nach der Reparatur in einer Markenwerkstatt fragen. Es ist erstaunlich, wie flexibel Versicherer - selbst bei Verträgen mit Werkstattbindung - manchmal sein können.

Auf die Selbstbeteiligung achten!
Wenn neben oder anstatt der Vollkaskoversicherung eine Teilkaskoversicherung besteht, muss diese den Hagelschaden regulieren. Dies hat den Vorteil, dass die Abwicklung über die Teilkaskoversicherung -anders als bei der Vollkaskoversicherung- nicht zu einer Erhöhung der Versicherungsprämie führt.

Allerdings kann die Leistungspflicht des Versicherers  hier von vorn herein begrenzt sein. Der Grund liegt in der sogenannten Selbstbeteiligung. Diese liegt regelmäßig zwischen 250 und 1000 Euro und wird beim Abschluss des Versicherungsvertrags vereinbart. Die Faustregel lautet hier: Je höher die Selbstbeteiligung im Schadenfall, desto niedriger die Versicherungsprämie.

Sollte ein Instandsetzer die Übernahme der Selbstbeteiligung oder ausgleichende Geschenke anbieten, ist Vorsicht geboten. Derartige Offerten können mit einem Betrug zum Nachteil des Versicherers - und entsprechenden Folgen - verbunden sein.

Hagelschäden sollten grundsätzlich nur in Fachbetrieben repariert werden
Wo es nur und ausschließlich um die Beseitigung von Dellen geht, kann grundsätzlich jede Person in der Hagelinstandsetzung tätig werden. Dies hat dazu geführt, dass nicht nur Fachbetriebe, sondern auch viele unqualifizierte und Instandsetzer ihre Dienste anbieten. Die Folgen sind dann oftmals zerkratzte Lackflächen und beschädigter Korrosionsschutz, angebohrte Karosserien, defekte Bauteile oder unvollständig reparierte Schäden.

Wer dies verhindern will, sollte - insbesondere dann, wenn Teile demontiert werden müssen oder lebenswichtige Systeme (z.B. Airbags und Sensoren) betroffen sind - darauf achten, dass die Arbeiten nur von Personen mit einschlägiger handwerksrechtlicher Qualifikation durchgeführt werden. Ideal ist es, wenn ein Kfz-Meister die Arbeiten vor Ort überwacht.

Kanzlei Voigt Praxistipp
Da sich mit der Hagelinstandsetzung viel Geld verdienen lässt, treibt auch eine Vielzahl unseriöser Anbieter ihr Unwesen. Die Folge ist, dass die Schäden hinterher nicht beseitigt, sondern sogar noch vergrößert worden sind. Geschädigte sollten ihr Fahrzeug daher nie bei dem erstbesten Instandsetzer, mit den buntesten Fähnchen und den attraktivsten Werbeversprechungen, in Auftrag geben.

Die richtigen Ansprechpartner sind und bleiben die Fachwerkstatt oder das Autohaus vor Ort. Diese sind nicht nur fachlich qualifiziert, sondern auch nach dem Hagelschaden noch vor Ort und ansprechbar.

Sollte es zu Ärger mit dem Versicherer kommen oder sollten Sie das Fahrzeug einem ungeeigneten Instandsetzer anvertraut haben, stehen Ihnen die Anwälte der ETL Kanzlei Voigt zur Seite!

 

(Veröffentlichungsdatum: 11.06.2019)

Autor(en)


Rechtsanwalt
Kanzlei Voigt, Dortmund

 


Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verkehrsrecht
Kanzlei Voigt, München

 

Wir sind für Sie da

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Schnelle und kompetente Hilfe:
Telefon: (0231) 60008220
E-Mail: Zum Kontaktformular


European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

Newsletter

Unsere News bequem per E-Mail erhalten
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
.

Auszeichnungen

Finance Monthly Law Awards Winner 2018
Legal Awards 2016

Standorte

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x