Startseite | Stichworte | Prüffrist
https://www.kanzlei-voigt.de/stichworte/unfallschadenregulierung/prueffrist
Unfallschadenregulierung

Prüffrist

Haftpflichtversicherern steht im Schadenfall eine Prüffrist zu.

Die Frist soll ihnen ermöglichen, die Einstandspflicht dem Grunde und der Höhe nach zu prüfen, ohne dadurch in Verzug zu geraten. Die Länge der Prüffrist liegt zwischen vier und sechs Wochen.

Wozu dient die Prüffrist nicht?

Die Prüffrist dient nicht dazu, „der Versicherung die erforderliche Zeit zu verschaffen, um ein höheres Restwertangebot einzuholen und eine zu kurze oder sonst unwirksame Fristsetzung hindert den Geschädigten als Herrn des Restitutionsverfahrens ebenso wenig wie die Mitteilung der Beklagten, sie werde das Gutachten überprüfen, daran, umgehend einen Reparaturauftrag zu erteilen oder eine Ersatzbeschaffung vorzunehmen“ (OLG München, Beschl. v. 31.08.2020, Az.: 10 U 2526/20).

 

(Letzte Aktualisierung: 25.03.2021)

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x