Startseite | Stichworte | Halten
https://www.kanzlei-voigt.de/stichworte/verkehr-und-recht/halten
Verkehr & Recht

Halten

Als „Halten“ wird eine gewollte Fahrtunterbrechung bezeichnet, die nicht durch die Verkehrslage oder eine Anordnung – etwa nach §§ 363738 oder 41 StVO – veranlasst ist.

Gemäß § 12 Abs. 1 StVO ist das Halten unzulässig,

1.  an engen und an unübersichtlichen Straßenstellen,
2.  im Bereich von scharfen Kurven,
3.  auf Einfädelungs- und auf Ausfädelungsstreifen,
4.  auf Bahnübergängen,
5.  vor und in amtlich gekennzeichneten Feuerwehrzufahrten.

Wer sein Fahrzeug verlässt oder länger als drei Minuten hält, der parkt.

(Letzte Aktualisierung: 05.01.2021)

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x