Startseite | Stichworte | HIS-Datei
https://www.kanzlei-voigt.de/stichworte/versicherungsrecht/his-datei
Versicherungsrecht

HIS-Datei

Das Hinweis- und Informationssystem (HIS) der Versicherungswirtschaft ist eine vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) initiierte Auskunftei, die sämtliche Versicherungssparten (ausgenommen private Krankenversicherung) umfasst, die Daten jedoch nach Sparten getrennt speichert.

Die HISDatei wird oft als „Schufa der Versicherungswirtschaft“ bezeichnet. Das System wurde am 01.04.2011 in Betrieb genommen und löste die Uniwagnis-Datei ab. Grundlegende Intention des HIS ist es Versicherer bei der Aufklärung von Schadensfällen zu unterstützen, bei denen ein Manipulationsverdacht besteht, um so Versicherungsbetrug vorzubeugen. Im Bereich Kraft-Schaden dient die Datei z.B. dazu, eine mehrfache Reparatur ein und desselben Fahrzeugs und die mehrfache Abrechnung ein und desselben Schadens zu vermeiden.

Versicherer melden auffällige und dubiose Schadenfälle. 

Zu den Meldekriterien gehören atypische Schadenhäufigkeiten, besondere Schadenfolgen, erschwerte Risiken und Auffälligkeiten im Schaden-/Leistungsfall. Zu den besonderen Schadenfolgen gehört unter anderem die fiktive Abrechnung bei einem hohen Fahrzeugschaden.

Wer wissen möchte, welche Daten in der HIS-Datei gespeichert sind, hat gegenüber der Betreiberfirma ein Recht auf kostenlose Auskunft (Art. 15 DSGVO).

Die entsprechenden Formulare sind auf der Webseite der informa HIS GmbH erhältlich.

 

 

(Letzte Aktualisierung: 26.05.2021)

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies ablehnen und speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x