Startseite | Stichworte | Loss of Licence-Versicherung
https://www.kanzlei-voigt.de/stichworte/versicherungsrecht/loss-of-licence-versicherung
Versicherungsrecht

Loss of Licence-Versicherung

Bei dieser Versicherung handelt es sich um eine ganz spezielle Art von Versicherung für Berufspiloten, die einer Berufsunfähigkeitsversicherung ähnlich ist.

Siehe auch OLG Köln, Urt. v. 20.11.2018 – 9 U 32/18, RuS 2019, 100:

„1. Zahlt die Krankentagegeldversicherung fortlaufend das vertraglich vereinbarte Krankentagegeld, ohne die medizinisch notwendige Heilbehandlung der versicherten Person in Abrede zu stellen, so sind diese Zahlungen als Anerkenntnis des Versicherungsfalls zu werten.

2. Ein zeitweiliger Rentenbezug wegen vorübergehender Fluguntauglichkeit bei einer sog. „Loss of Licence“-Versicherung eines Piloten stellt keine Berufsunfähigkeitsversicherung im Sinne von § 15 lit. b Nr. 30 BM/KT 2009 dar.

3. Dies ergibt sich aus der Spezialität dieser Versicherung zur Absicherung eines besonderen Risikos der Berufsgruppe „Pilot“, welches von den übrigen Verdienstausfallversicherungen nicht erfasst ist.“

(Letzte Aktualisierung: 18.03.2019)

DIE WELT VON ETL
ETL Standorte

Unsere Standorte finden Sie hier.

ANSPRECHPARTNER


Stephan Schmid
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Versicherungsrecht, Fachanwalt für Verkehrsrecht

Mail: kassel@kanzlei-voigt.de


Alle Kontaktdaten

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x