Startseite | Stichworte | Sturm
https://www.kanzlei-voigt.de/stichworte/versicherungsrecht/sturm
Versicherungsrecht

Sturm

Gemäß Ziffer A.2.2.1.3 der Musterbedingungen des GDV, an denen sich viele Versicherungsunternehmen orientieren, sind derartige Schäden durch die Teilkaskoversicherung  gedeckt. Dies gilt zumindest dann, wenn sie auf die die unmittelbare Einwirkung von Sturm, Hagel, Blitzschlag oder Überschwemmung auf das Fahrzeug zurückzuführen sind.

Als Sturm gilt eine wetterbedingte Luftbewegung von mindestens Windstärke 8. Eingeschlossen sind Schäden, die dadurch verursacht werden, dass durch diese Naturgewalten Gegenstände auf oder gegen das Fahrzeug geworfen werden. Ausgeschlossen sind Schäden, die auf ein durch diese Naturgewalten veranlasstes Verhalten des Fahrers zurückzuführen sind.

Windstärken

Bft km/h m/s Knoten      Bezeichnung
0 < 1 0 – 0,2 0      Windstille
1 1 – 5 0,3 – 1,5 1-3      schwacher Wind
2 6 – 11  1,6 – 3,3 4-6      schwacher Wind
3 12 – 19 3,4 – 5,4 7 – 10      schwacher Wind
4 20 – 28 5,5 – 7,9 11 – 16      mäßiger Wind
5 29 – 38 8 – 10,7  17 – 21      frischer Wind
6 39 – 49  10,8 – 13,8 22 – 27      starker Wind
7 50 – 61 13,9 – 17,1 28 – 33      starker Wind
8 62 – 74 17,2 – 20,7 34 – 40      Sturm
9 75 – 88 20,8 – 24,4 41 – 47      Sturm
10 89 – 102 24,5 – 28,4 48 – 55      schwerer Sturm
11 103 – 117 28,5 – 32,6 56 – 63      orkanartiger Sturm
12 > 117 > 32,7 > 64      Orkan

 

(Letzte Aktualisierung: 30.10.2020)

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x